13 Februar

Ja, den Dezember und den Januar habe ich hier einfach großzügig unter den Tisch fallen lassen. Aber jetzt geht es endlich wieder aufwärts, auch wenn alles größtenteils noch zugeschneit ist.

Aber die Schneeglöckchen haben sich schon mal durch den Schnee gekämpft.











Und hier ist unser "Winterapfelbaum". Ja, auch im Winter wachsen bei uns Äpfel, sogar schon halbiert, damit die Piepmätze es einfacher haben.

.
















Und die lassen es sich schmecken.

.



















Dick aufgeplustert läßt man keinen anderen Vogel an den Apfel.

.



















Aber jetzt bin ich entdeckt worden.

.













Da setzt man sich lieber erst mal auf den Gartenzaun und wartet ab, bis das merkwürdige Wesen hinter der Fensterscheibe wieder verschwunden ist.





............................................................................................................................

23 Februar

Hat es irgendwann die letzten Tage bei uns geschneit? Kann man sich gar nicht vorstellen. Bei uns ist auf jeden Fall kein Schnee mehr zu sehen, und schon renne ich durch den Garten und kucke was es Neues gibt. Na ja, viel ist es zwar nicht, aber die Winterlinge blühen wenigstens.











Es gibt auch Einzelgänger, die sich selber einen Platz suchen.

.
















Märzenbecher habe ich auch schon entdeckt, aber das wird noch eine Weile dauern, bis sie alle zu sehen sind..

.
















Also viel zu fotografieren habe ich noch nicht gefunden, da kam mir das Moos gerade recht.

.
















Und wenn es sonst nichts gibt, müssen halt andere Dinge aus dem Garten herhalten.

.