2006 haben wir Urlaub bei Labbi Lady in Wüsteney bei Greifswald gemacht.

Das war der absolute Superurlaub. Ich bin durch Zufall im Internet darauf gestossen. Vom Urlaub auf dem Bauernhof hatten wir die Nase voll, wir wollten nicht schon wieder einen "Stinker" aus dem Urlaub mit nach Hause nehmen. (wobei ich hier nicht alle Bauern über einen Kamm scheren möchte, es gibt bestimmt auch Ausnahmen.) Bei Labbi Lady gab es auch Katzen, aber die hatten wenigstens einen Namen, das machte uns Mut. Leider war damals schon alles ausgebucht. Also haben wir glaube ich ein halbes Jahr im voraus für den Mai 2006 gebucht. Und ich kann sagen, ich kann es jedem Hundebesitzer empfehlen. Ein kleines Häuschen mit Terrasse und Garten, schön eingezäunt, mit einem Swimmingpool für Hunde. Man hatte ein Stück zu fahren ans Meer, aber das war uns egal. Wunderschöne Spaziergänge konnte man machen, aus dem Haus raus und schon war man im Feld.

Der Empfang war schon super, für uns was zu trinken, für Blue standen Leckerli da. Es gab Hundehandtücher, Hundekissen, Hundeshampoon, eigentlich alles was man so braucht für die Vierbeiner, wir waren total begeistert.

Leider war es so heiß, daß wir erst Abends ans Meer konnten, früh morgens bin ich mit Blue spazieren, und dann hat sie wie zu Hause den Tag verpennt. Wir haben uns in der Zeit die Gegend ein bißchen angesehen, es lohnt sich auf jeden Fall, die Landschaft ist wunderschön.



Das ist die Hauptstrasse,..............





..........das war so ganz nach meinemGeschmack. Nix los auf de Gass ! Grins !




......einige unserer nächsten Nachbarn.





Der Garten war für Blue das absolute Highlight.






.........schön im Schatten unter den Bäumen.




Lady, die Gastgeberhündin.




Das ist der Pool. Durch eine kleine Tür am Zaun gelangt man auf das Grundstück.






Ist das nicht eine tolle Landschaft.............









.....und an dieser Wiese konnte ich mich einfach nicht satt sehen, sowas gibt es bei uns gar nicht mehr !





Miezekatzen sind uns natürlich auch begegnet, diese hier hat zu einem Restaurant gehört, wir haben sie aber
vorsichtshalber nicht angesprochen, man muß es ja nicht herausfordern !





Wie gesagt, es war sehr heiß, über dreissig Grad, abends wurde es dann auch für Blue erträglich
und sie hat das Meer sehr genossen.











Es wurden auch Bekanntschaften geschlossen.





Da sich unser Bluechen, wie Josy schon geschrieben hat, sich geweigert hat in den Schatten zu legen,
haben wir sie überredet einen Hut aufzusetzen.

Erst wollte sie nicht so richtig.....





.....aber dann fand sie sich doch ganz fesch mit Hut.









.................................................................................................................................

Nordseeurlaub


An der Nordsee waren wir mit Blue zwei mal. Das hat ihr sehr gut gefallen, sie ist eine richtige Wasserratte geworden. 2004 waren wir in Nordstrand.
Das Wetter war nicht ganz so gut, aber Blue war das egal, für sie war es das richtige Wetter zum Toben.












Teilweise war es etwas stürmisch.....










.....aber wir hatten auch Tage bis 30 Grad, und kein Mensch
am Strand, es war ja auch erst Anfang Mai.















Ein Jahr später auf dem Bauernhof

...erste Begegnung mit Timmi dem Hofhund



....Blue wird angehimmelt !